Texte besser verstehen mit Mindmaps

Über das Toolblog bin ich auf ein interessantes Video bei Youtube gestoßen. Stephen A. Richards erklärt darin, wie er sich Texte durch den überlegten Gebrauch von Mindmaps erschließt. Das geht dementsprechend auch mit Vorlesungsnotizen gut. Er zeigt in dem etwa zehnminütigen Video ein sehr schönes Beispiel, bevor er die einzelnen Schritte kurz nennt.

  1. Hauptideen, Schlüsselwörter, wichtige Zitate, … im Text oder Mitschrieb unterstreichen
  2. aus diesen Hervorhebungen und eigenen Überlegungen dazu eine erste Mindmap dahinscribbeln, um die Struktur zu finden (er macht das nur einfarbig)
  3. und aus dem Entwurf eine bunte Mindmap erstellen, die auch mit Fotos, Zeichnungen usw. bereichert werden kann und den Prozeß der Lektüre und Reflexion dokumentiert

Sounds like a plan.

Category: Allgemein, Dinge geregelt kriegen, Studium | Tags: , One comment »

One Response to “Texte besser verstehen mit Mindmaps”

  1. Marcus

    Hi Gminks, I am a graduate stdnuet at Pace University in New York, majoring in Educational Technology. I like the idea that you have created a blog to document your experience throughout this grad school. I find your postings to be very interesting and I find myself thinking… “why didn’t I think of that?” Though our majors are different, I have picked up a few ideas from your blog that I have found to be very useful, such as, Mindmeister. Thank you for introducing me to this application and good luck in grad school. I will continue to visit your blog to see what new and interesting suggestions you may have to share.Dee


Leave a Reply



Back to top