Wider die eigentlich Toleranten

Setting Orange, Chaos 5, Year of Our Lady of Discord 3177 — Mungday

Der Mensch an sich ist ja bekanntermaßen edel, hilfreich und gut – oder zumindest sollte er das sein, wenn ich’s recht verstanden habe. Und tolerant sowieso. Das Schöne ist, daß man auch wieder Menschen begegnet, die ja eigentlich auch so sind. Wenn man sich mit denen unterhält, kommt irgendwann so ein  Satz wie: „Ich habe ja eigentlich nichts gegen Neger (oder auch Muslime/Ausländer/Punks/Schwule/… – setzen Sie doch ein, was sie wollen), aber …“ und dann wird einem eröffnet, wie die Stammtisch-braune Gemütsverfassung des Gegenübers wirklich beschaffen ist.

Ein guter Freund von mir hat für solche Situationen eine wunderbare Entgegnung, deren Anwendung regelmäßig für melodiöses Schweigen sorgt; noch bevor das „aber“ verklungen ist, antwortet er mit „Gut, dann ist alles gesagt und wir müssen über das Thema gar nicht mehr reden.“ Nicht wahr?!

Category: Allgemein, Politik & Polemik Comment »


Leave a Reply



Back to top