Die Macht der kleinen Dinge …

Was mitunter schon kleine Dinge so bewirken können. Wie ich heute morgen total verfroren und übernächtigt aus meinem Auto stieg und gen Büro schlich, kam mir ein Herr entgegen, den ich herkunftsmäßig grob auf dem indischen Subkontinent verorten würde. Wie wir so aneinander vorbeigingen, lächelte er mich einfach an – und der Tag wurde schöner und wärmer.

Category: alltägliches & abseitiges, amour de soi, ich und die Wirklichkeit Comment »


Leave a Reply



Back to top