Category: Technika lustika


Bloggen 2.1 oder so ähnlich

Mai 15th, 2012 — 11:53am

So, nun habe ich mir mal die WordPress-App (Link auf Google play) für Android auf mein HTC Desire Z installiert. Damit kann ich auch von unterwegs bloggen, was die Frequenz neuer Beiträge wohl deutlich steigern dürfte. Man darf gespannt sein …

Comment » | Allgemein, Technika lustika

Das iPad und die Angry Birds

Januar 10th, 2011 — 8:46am

Setting Orange, Chaos 10, Year of Our Lady of Discord 3177

Gestern habe ich einen guten Freund besucht, den ich zuvor etwa 4 Monate nicht gesehen hatte. Dieser Freund besitzt seit Weihnachten ein iPad nebst einer Hülle mit integrierter Bluetooth-Tastatur, mit der man das Gerät wie einen Laptop aufstellen kann. Er nutzt es vor allem als Comic-Reader und Spiele-Plattform (auch für Brettspiele, die man auf dem Gerät zu mehreren spielen kann). Zwei interessante Aussagen von ihm zum iPad – die wohl auf alle Geräte diesen Typs übertragbar sind – waren die, daß er zum Einen durch das Gerät in der Lage ist, sehr viel an Lesestoff und Freizeitaktivität mit sich herumzutragen, z. B. auch in einen Urlaub und zum Anderen sei das iPad (im Gegensatz zum iPhone) ein soziales Gerät, an dem man gemeinsam Zeit verbringen könne und das auch von mehreren Personen eines Haushalts genutzt würde, mithin Interaktion eher befördere als behindere.

Für mich interessant: Mit so einer in die Hülle integrierten Tastatur ist das iPad tatsächlich als Notizbuch für unterwegs nutzbar und kann sicher als kleiner, leicht zu transportierender Laptop-Ersatz dienen

Insgesamt finde ich es nicht schlecht – würde mir aber eher ein Android-betriebendes Tablet zulegen, wenn ich den Bedarf für so ein Gerät hätte; die Mauern des Closing-In sind einfach etwas niedriger …

Etwas noch zur Ergänzung: Wir sind dann irgendwann dazu übergegangen, das Spiel „Angry Birds“ zu spielen, bei dem man Vögel mit einer Art Schleuder auf improvisierte Schutzbauten schießt, in denen sich Schweine verstecken. Total albern, aber ein herrlich skurriler Zeitfresser. Glücklicherweise gibt es das Spiel auch für Android-Geräte, so daß ich es mir gestern abend noch auf mein Mobiltelefon laden konnte. Wer es (für Android) laden möchte, kann das über den Link unten tun: klicken öffnet entweder einen QR-Code (auf normalen Rechnern) oder den Direktlink zum Android-Market (auf entsprechenden Geräten).

Android Market badge

Comment » | Allgemein, alltägliches & abseitiges, Technika lustika

Back to top